Jüdische Flüchtlinge in der Ukraine auf dem Weg zum Konsul

Am 23. April wurde gemeinsam ein Bus gechartert, um alle Flüchtlinge aus dem Flüchtlingslager  Zaopovzhe zum israelischen Konsul zu bringen.

Einige erhielten sofort ihr israelisches Alijah-Visum, bei anderen fehlen noch Dokumentezum israelischen Konsul zu bringen. Einige erhielten sofort ihr israelisches Alijah-Visum, bei anderen fehlen noch Dokumente.

 

Mitarbeiter der Christlichen Ukrainischen Aliyah Alliance  bringen gemeinsam Hilfe für Flüchtlinge in Zaopovzhe in der Ostukraine (70 km westlich von Donezk).

 

Einkauf Humanitärer Hilfe in Zaporozhye, Ukraine
Einkauf von Humanitärer Hilfe bei der Metro (Igor, links), Koen (rechts)

 

Humanitäre Hilfe Verteilung Zaporozhye

Am   23. April wurde gemeinsam ein Bus gechartert, um alle Flüchtlinge zum israelischen Konsul zu bringen. Einige erhielten sofort ihr israelisches Alijah-Visum, bei anderen fehlen noch Dokumente.01_1-klein

Eine andere Familie mit einer kranken Großmutter fuhr nach Lugansk zurück, weil sie nur dort einen Arzt ihres Vertrauens kannten. Es ist unglaublich, aber wahr!! Betet, dass GOTT die Herzen bewegt, jetzt auszureisen und nicht „nach Ägypten zurückzukehren!“