Alijah aus der Ukraine – trotz Corona

Nach einer schwierigen Phase vom April – Juni ist jetzt die Alijah aus Russland und der Ukraine fast wieder zur Routine geworden. 150 Olim kommen wöchentlich aus Russland und der Ukraine. Juden, die ein gültiges Alijah-Visum haben, können mit israelischem Charterflugzeug ausreisen, organisiert über die israelische Botschaft, JAFI und IFCJ. …

Chanukka 2019 und Ausblick 2020

Chanukka ist ein sogenannter Halbfeiertag – ein Tag also, der nicht auf biblische Gebote, sondern auf historische Ereignisse zurückgeht. Deshalb können jüdischen …

Einsatz in der östlichen Ukraine

Ein Team aus dem Raum Chemnitz war in intensivem Arbeitseinsatz in Mariupol im Südosten der Ukraine. Die Frontlinie zum Separatistengebiet ist dort nur …

Einsatz in Minsk zu Pessach

Acht Leute in zwei Autos unter der Leitung von Jan Novák fuhren dieses Pessach/Ostern nach Weißrussland. Dort erlebten sie offene,gastfreundliche, hilfsbereite, uneigennützige, …

Purim – Gott rettet Sein Volk

Diese Woche feiern Juden in aller Welt das Purim-Fest. Dieses Jahr fällt es auf den 20. und 21. März. Durch Gottes Führung …

(Noch) Winter in der Ukraine

Winter in Tscherkassy/Ukraine Auch jetzt im Winter bei gegenwärtig -10°C sind unsere Mitarbeiter im Großraum Tscherkassy mit dem Transporter zu zweit unterwegs, …

Kaliningrad weiht neue Synagoge ein

In Kaliningrad wurde am 8. November, im Vorfeld des 80. Jahrestages der „Pogromnacht“, eine neue Synagoge eingeweiht. Sie wurde an der Stelle …

Film: Alijah aus der Ukraine

Auf unserem Kurzeinsatz Anfang April 2017 in Tscherkassy in der Ukraine hat einer unserer Teilnehmer Filmaufnahmen gemacht und daraus ist ein Film …

Israelfreunde vor der Jerusalemer Altstadt

Mein Volk ist Mir wichtig!

Persönlicher Bericht einer Teilnehmerin der Israel-Solidaritätsreise vom 2.-9. August 2014 Andrea (33 J.) nahm spontan mit Unterstützung durch Ebenezer Deutschland an der …