Alijah aus Deutschland

Container ist daEs ist früh morgens, als sich ein großer LKW durch die enge Wohnstraße zwängt. Lautes Quietschen zerreißt die Stille, während ein großer Container auf die Straße abgesenkt wird. Routiniert beginnen junge kräftige Packer, die Erinnerungsstücke und Zeugnisse eines bewegten Lebens in den Container zu verladen und mit jedem Stück, das in dem Laderaum verschwindet, scheint eine Last von den Schultern der Eigentümer zu fallen. Auf dem Container steht vermerkt: „Destination: Israel“. Am Ende dieses Jahres werden über 150 Personen von Deutschland nach Israel eingewandert sein. Jeder Dritte unterstützt und betreut durch mehrere der vielen Helfer vom Ebenezer Hilfsfonds Deutschland.

Lesen sie die Geschichte von der „Destination Israel“ die exemplarisch unsere Hilfe für jüdische Auswanderer (Olim) wiedergibt.